LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #4

Titelbild: LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #4 - lifestyle und Mode Blog aus Leipzig Deutschland - persönliche Gedanken der Bloggerin

Ihr Lieben, endlich finde ich mal wieder die Ruhe und Zeit, um ein neues Life Update und einen neuen Blog Post zu veröffentlichen. Wer mir auf Instagram folgt, wird mitbekommen haben, dass es da eine kleine süße Sache gab, die mich die letzten Tage fest im Griff hatte. Denn ein kleiner Welpe, unsere Fellnase, die ich bereits in dem ein oder anderem Blog-Beitrag angekündigt habe, ist seit einer Woche nun endlich bei uns eingezogen – und hält uns ganz schön auf Trapp. Aber auch die Tage bevor unser Kleiner bei uns einzog waren nicht gerade von Faulheit geprägt. Dennoch geht es mir so gut wie schon lange nicht mehr. Woran das liegt, verrate ich euch in diesem Beitrag…

Ein Welpe zieht ein…

… und damit ging so ziemlich mein größter Wunsch in Erfüllung, den ich auf meiner Lebensliste hatte. Schon seit dem ich klein war habe ich mir einen Hund, einen treuen Begleiter gewünscht. Ich weiß noch, wie ich früher als Kind in mein Tagebuch jeden Tag den Satz schrieb: „Mein Wunsch ein Hund“. Und dieser Wunsch hat sich bis heute so fest verankert, dass ich ihn mir (zusammen mit dem Mister) nun endlich selbst erfüllt habe. Ich glaube es ist der einzige Wunsch, den ich mir aus Kindheitstagen bewahrt habe. Umso glücklicher war ich dann auch, als die Pläne im letzten Jahr immer konkreter wurden und die Suche nach dem passenden Züchter begann. Und wer hätte es gedacht, dass es einen ganz tollen Stall quasi vor der eigenen Haustür gibt. Die Rasse stand dabei schon seit Jahren für mich fest. Wenn, dann nur eine französische Bulldogge. Und genau so ein kleines Kerlchen, namens Ingo, ist vor genau 8 Tagen bei uns eingezogen und hat unser bisheriges Leben einmal komplett auf den Kopf gestellt. Wer hätte gedacht, dass ich mal ohne meine geliebte Snooze-Taste schon beim ersten Wecker klingeln aufstehen würde, halb 5 an einem Sonntagmorgen? Oder, dass ich völlig verschlafen mit Schlafanzug um 6 Uhr morgens vor dem Haus stehe und unseren kleinen Ingo anfeuere, wie so ein Cheerleader und das „nur“ weil er sein Geschäft verrichtet. Jeder der schon mal einen Welpen aufgezogen hat, weiß, dass man jedes Geschäft feiert, dass nicht in die Wohnung geht. Aber der richtige Spaß beginnt nun mit der Erziehung. Ich halte euch natürlich hier und auf Instagram auf dem Laufendem. Wer mag kann Ingo auch auf Instagram folgen…für die tägliche Dosis „Cutness-Overload“: Ingo_the_dude

Collage Ingo die französische Bulldogge aus Leipzig

Eine kleine Alltagsflucht…

…kann ich nur jedem empfehlen – und zwar nicht erst, wenn es zu spät ist. Kleine Ausflüge über das Wochenende bewirken manchmal Wunder für das eigene Wohlbefinden. Wir alle haben diese Phasen, in denen wir uns mal verrannt haben, sei es in ein Projekt auf Arbeit oder in eine Beziehung. Mir hilft dann immer eine kleine aber feine „Flucht“, um den Kopf mal wieder so richtig frei zubekommen. Am besten hilft da immer ein verlängertes Wochenende in einer anderen Stadt. Für mich heißt diese Alltagsflucht „Berlin“. Regelmäßig zieht es mich, zusammen mit dem Mister, nach Berlin. Warum gerade Berlin? Nun, die Ostsee ist zwar auch schön aber um mal so richtig abgelenkt zu werden, einfach zu ruhig. Berlin ist für mich immer aufregend. Gefühlte hundert Viertel gibt es zu entdecken und tausend neue Dinge auszuprobieren. Perfekt, um den Kopf mal auf andere Gedanken zu bringen. Und auch der Aspekt im Hotel zu schlafen und sich mal nicht um das Essen oder den Haushalt zu kümmern, bewirkt dabei wahre Wunder. Ebenso wie ein Kaffee nach dem anderen unsicher zu machen und einfach nur dem Treiben zuzusehen. Außerdem ist ein Besuch in Berlin für mich immer super inspirierend. Daher packt eure Tasche und flieht in eine Stadt, die euch gut tut – und zwar nicht erst, wenn es zu spät für eine kleine Alltags-Auszeit ist.

Kaffee in Berlin mit Instagram-Tauglichem Interior

Einfach so glücklich…

…ohne viel Anstrengung, Yoga oder Meditation. Wie dann, fragt ihr euch? Nun, ich denke gerade weil sich aktuell alles so gut anfühlt, vor allem im Zusammenspiel, stellte ich schon vor ein paar Wochen fest, dass sich gewisse Spannungen in mir lösten. Ich fühlte mich weniger gehetzt und entschleunigte von Tag zu Tag mehr. „Dinge einfach mal so annehmen, wie sie sind„, sagte ich mir schon vor Jahren, doch erst jetzt kann ich diesen Leitsatz plötzlich einfach so umsetzen. Klar, seit Anfang des Jahres habe ich wieder Sport in meinen Alltag eingebaut, meine Ernährung auf eine ganz gesunde Art und Weise umgestellt, mal so richtig auf meine Gesundheit geachtet und endlich mal auf meinen Körper gehört, aber das habe ich früher auch schon gemacht. Dennoch, so ausgeglichen und gelassen wie jetzt war ich noch nie.

Aber vielleicht ist es auch die Gelassenheit, die man bekommt, wenn man die 30 überschritten hat. Immerhin sehe ich mittlerweile vieles, worüber ich mich noch vor 5 Jahren hätte aufregen können wesentlich entspannter. Das Gefühl etwas da draußen zu verpassen, habe ich schon lange nicht mehr. Liebend gerne lebe ich so, wie ich es für richtig halte. Zeige meine Emotionen, spreche Dinge an, die mir nicht passen, habe gelernt nein zu sagen und irgendwie fühle ich mich immer mehr bei mir selber angekommen. Habe gewisse Routinen für mich entdeckt, die mir gut tun. Immerhin hatte ich jetzt fast 32 Jahre lang Zeit mich ausgiebig kennenzulernen. Die große Selbstfindung und die Suche nach sich selbst? Nun, vielleicht ist es einfach ein Mythos, weil man irgendwann an einem Punkt ist, wo halt einfach alles ok ist im Leben. Keine Fragezeichen, kein was wäre wenn. Es ist einfach alles gut so wie es ist…

LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #4 - lifestyle und Mode Blog aus Leipzig Deutschland - persönliche Gedanken der Bloggerin

Liebst, Daniela

Folgen:

1 Kommentar

  1. 22. März 2018 / 22:39

    Oh, eure Fellnase ist einfach zu süß! Das glaube ich dass es da im Moment ziemlich rund geht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Gegenseitig kennenlernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela Raboldt über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung