Rezept: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Werbung: Bezahlte Partnerschaft mit Garden Gourmet

Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei - Foodblog aus Leipzig

Ihr Lieben, was könnte es jetzt in der Vorweihnachtszeit schöneres geben als ein richtig deftiges Essen? Eins, dass uns an zu Hause erinnert und von innen heraus wärmt. Genau, nichts! Schon länger gab es auf dem Blog kein Rezept mehr. Warum eigentlich? Immerhin habe ich ich mich im letzten Jahr sehr ausgiebig mit meiner Ernährung beschäftig und sogar Fleisch zu 95% aus meinem Ernährungsplan gestrichen. Umso mehr hatte ich mich also gefreut, als Garden Gourmet mich fragte, ob ich nicht für meine Leser ein leckeres vorweihnachtliches Rezept kreieren möchte – ganz ohne Fleisch! Und genau das möchte ich euch heute vorstellen: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Flexitarische Vorweihnachtszeit

Es war im Spätsommer letzten Jahres, als ich von heute auf morgen beschloss meinen Fleischkonsum drastisch herunterzufahren. Keine Pute mehr zum Mittag, kein Salami-Brötchen mehr in der Früh und schon gar kein Gehacktes mehr. Es war wohl eine Aneinanderreihung von verschiedenen Gründen, die mich zu diesem Entschluss brachten. Und es war gar nicht mal so schwierig, wie ich dachte. Es gibt tausend Dinge, die man statt Fleisch essen kann. Bis auf ein paar Ausnahmen, wie beispielsweise die Rostwurst auf Heimatbesuch oder das Schnitzel in einem guten Restaurant, hat mein Magen seit dem auch kein Fleisch mehr gesehen. Ebenso wenig unsere Küche. Hier haben wir für uns beschlossen, dass wir kein Fleisch mehr zu Hause zubereiten wollen. Bis heute habe ich (und auch der Mister) diese Entscheidung nicht bereut. Im Gegenteil, ich habe endlich wieder zu meinem Drive zurückgefunden und fühle mich auch weniger vollgestopft nach dem Essen.

Vegetarische Zutaten für ein weihnachtliches Gericht

Ich selbst bezeichne mich daher auch gerne als Flexitarierin. Bei dieser Ernährungsform geht nicht um den Fleischverzicht, sondern um die Fleischreduktion und den bewussten Konsum. Unter dem Hashtag #flexovember ruft auch Garden Gourmet jetzt im November dazu auf sich mit abwechslungsreichen und leichten Alternativen zum Fleisch auseinanderzusetzen. Und wenn ich eins im letzten Jahr gelernt habe, dann, dass es nicht immer Fleisch sein muss. Auch nicht zu Weihnachten! Aber was kann man stattdessen essen? Nun, hier hilft uns Garden Gourmet weiter. Dank dem vielseitigen Sortiment an vegetarischer Ernährung, wird jedes Gericht aufregend und lecker. Auch jetzt im Winter.

Vegetarisches Weihnachtsrezept: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Du bist auf der Suche nach einem schnellen und einfachen vegetarischen Weihnachtsrezept? Zusammen mit Garden Gourmet habe ich ein leckeres Rezept entwickelt, dass bestens in die Vorweihnachtszeit passt, festlich ist und sich für eine vegetarische Ernährung eignet. Für das Rezept habe ich mich für die „Vegetarischen Gemüsebällchen“ entschieden. Lecker, reich an Proteinen und mit ganz viel Gemüse eignen sie sich nicht nur in der Vorweihnachtszeit bestens als Grundlage für ein deftiges Essen, sondern auch das ganze Jahr. Wie euch das gelingt, verrate ich euch im Rezept.

Tipp: Die „Vegetarischen Gemüsebällchen“ sind auch eine prima Kötbullar Alternative.

Vegetarische Gemüsebällchen und viel Gemüse für ein Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Pflaumen-Zwiebel-Chutney

Nichts passt besser zu einem weihnachtlichen und winterlichen Gericht als Pflaumen. Ein selbstgemachtes Pflaumen-Zwiebel-Chutney verleiht jedem Gericht diese besondere festliche Note. Was nicht zuletzt am Zimt liegt. Und so kompliziert sich das Ganze anhört, so einfach ist es herzustellen.

Zutaten für das Pflaumen-Zwiebel-Chutney (4 Personen):

  • 1 kg Pflaumen/Zwetschgen
  • 500 g rote Zwiebeln
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Apfelessig
  • 1 TL Butter
  • 100 ml Pflaumenlikör
  • 1 Stange Zimt
  • 1-2 Sternanis
  • 1 TL Chiliflocken

Zubereitung (Dauer 60 Minuten):

  1. Wasche, entkerne und Würfel die Pflaumen/Zwetschgen.
  2. Schäle die Zwiebeln, viertel sie und schneide sie in feine Ringe.
  3. Lass die Butter in einem Kochtopf schmelzen und dünste die Zwiebelringe darin an.
  4. Füge nun die übrigen Zutaten hinzu. Dreh den Herd nun auf eine mittlere bis niedrige Stufe und lass die Masse unter ständigem Einrühren einkochen bis alles schön sämig ist. Das kann bis zu einer Stunde dauern.
  5. Vor dem Servieren solltest du noch die Zimtstange und den Sternanis herausnehmen.

Nahaufnahme des Gerichts von oben: Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Kartoffelbrei nach Oma’s Art

Manchmal sind es doch die einfachen Dinge im Leben, die uns glücklich machen. Für mich gehört Kartoffelbrei definitiv dazu. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit. Eines meiner liebsten Rezepte möchte ich euch daher nicht vorenthalten.

Zutaten für den Kartoffelbrei (4 Personen):

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • Muskatnuss
  • Salz

Zubereitung (Dauer 40 Minuten):

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in grobe Stücke.
  2. Koche die Kartoffeln in Salzwasser ca. 18-20 Minuten.
  3. Gieß das Wasser ab und lass die Kartoffeln in einem Sieb abtropfen.
  4. Nimm nun einen Kartoffelstampfer zur Hand und drücke die Kartoffeln gut durch. (Hast du eine Kartoffelpresse, kannst du natürlich diese nehmen).
  5. Erwärme die Milch und die Butter separat und gib beides zu den Kartoffeln hinzu.
  6. Würze den Kartoffelbrei mit Salz und Muskat. Hierfür nehme ich am liebsten eine Muskatnuss und reibe kleine Flocken in den Brei.

Nahaufnahme von vorn: Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Vegetarische Gemüsebällchen von Garden Gourmet

„Vegetarische Gemüsebällchen“ von Garden Gourmet

Kommen wir nun zu der wohl am einfachsten und schnellsten zuzubereitenden Zutat. Die „Vegetarischen Gemüsebällchen“ lassen sich sowohl in der Pfanne also auch im Backofen im Handumdrehen zubereiten. Für mein Rezept empfehle ich die Zubereitung in der Pfanne. Denn ich habe die Gemüsebällchen zusammen mit einer klein gehackten Zwiebel in der Pfanne rund 5 Minuten angebraten – so lange bis Beides richtig kross braun war. Das gibt nochmal ein ganz besonderes Aroma.

Und schon hast du alle Zutaten für dein vegetarisches Weihnachtsrezept zusammen und kannst das Essen anrichten und garnieren. Auf dem Teller habe ich am Ende alles wie in einer Bowl angerichtet. Zuerst den Kartoffelbrei darüber die Bällchen und das Pflaumen-Zwiebel-Chutney. Als leckeres Topping empfehle ich noch ein paar Granatapfelkerne. Diese sorgen für den ganz besonderen Kick am Gaumen. Fertig!

Guten Appetit!

Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei - Fertiges Gericht

Angerichtet auf dem Teller: Vegetarisches Rezept für Weihnachten: Gemüsebällchen mit Pflaumen-Zwiebel-Chutney und Kartoffelbrei

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen! Lass mich doch gerne wissen, ob dir das vegetarische Weihnachtsrezept geschmeckt hat.

Liebst, Daniela

Folgen:

4 Kommentare

  1. Lisa
    Autor
    19. November 2018 / 12:31

    Tolles Rezept! Muss ich unbedingt mal ausprobieren, auch wenn ich kein Vegetarier bin! Aber es hört sich ja total lecker an.

    Lisa

  2. Tina U.
    Autor
    19. November 2018 / 09:35

    Richtig toller Ansatz, dass du immer mehr auf Fleisch verzichtest! Das finde ich super!

    Liebe Grüße
    Tina

  3. Stefanie
    Autor
    18. November 2018 / 20:29

    Wie lecker das ausschaut! Gerade in de Weihnachtszeit finde ich es als Vegetarier so schwierig irgendwas passend zu finden, dass an Mamas Braten heranreicht. Daher Danke, das wird gleich mal ausprobiert!

    LG, Stefanie

  4. Sandra
    Autor
    18. November 2018 / 20:26

    Wow, das schaut so lecker aus. Danke für die Inspiration. Da ich selbst gerade erst zum Veggie geworden bin, finde ich es klasse, dass du mir hier gleich so ein tolles Rezept vorstellst. Bitte mehr davon!!!!

    Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela Raboldt über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung