Unter der Lupe: Glov, Weleda, Luvos & Medipharma

Erfahrungsbericht Glov Reinigungshandschuh, Wimpern Booster Medipharma, Weleda Mandel Duschlotion, Luvos Heilerde Paste

Ihr wisst, dass ich sehr gerne die neusten Beauty-Produkte unter die Lupe nehme und sie auf ihr Werberversprechen hin genauestens prüfe. Und genau das habe ich auch im letzten Monat getan. Ich habe fleißig und ausgiebig die neusten Produkte getestet und möchte euch nun meine ehrliche Meinungen zu den Produkten mitteilen. Der Juli stand ganz unter dem Motto: „Frische, mehr Fülle und Schutz“. Lest, welche Erfahrung ich mit den Produkten gesammelt habe und ob sie das halten, was sie auch versprechen.

Erfahrungsbericht: Luvos Heilerde Paste, Glov Reinigungshandschuh, Wimpern Serum von Meidpharma & Pflegedusche „Mandel“ von Weleda

Heilerde-Paste von Luvos

Nicht wirklich neu, aber dafür so vielseitig einsetzbar. Während ich schon seit Jahren mir selber das Heilerde-Pulver zusammen mit Rosenwasser zu einer Gedichtmaske anrühre, gibt es die Heilerde nun als fertige Paste zu kaufen. Wunderbar, denn das spart Zeit. Hier haben wir definitiv schon mal den ersten Pluspunkt. Während die Anwendung als Gesichtsmaske für mich immer der primäre Einsatzzweck war, habe ich sie im Juli etwas zweckentfremdet und meine Mückenstiche damit behandelt. Ja, richtig gelesen – die Heilerde eignet sich prima zur Behandlung von entzündeten Mückenstichen.

Sobald ich von einer Mücke gestochen werde, reagiert meine Haut sofort über. Auch der kleinste Stich weitet sich zu einer richtigen Entzündung aus und erinnert optisch eher an ein Ekzem als an einen harmlosen Mückenstich. Fenestil hilft bei solchen Stichen schon lange nicht mehr. Umso überraschter war ich, dass die fertige Heilerde-Paste den Stich so gut in Schach hielt. Klar, den Juckreiz konnte es nicht ganz nehmen, aber es entwickelte sich keine Entzündung und nach 3 Tagen war der Stich am Bein gut abgeheilt. Dafür gibt es definitiv ein großes „Like“ von mir.

Reinigungshandschuh von Glov

Was war ich nicht aufgeregt, als ich den Glov Reinigungshandschuh in meinem Briefkasten fand. Auf anderen Blogs hatte ich schon von dem angeblichen Wundermittel gehört. Es klingt aber auch zu schon um war zu sein: „Enfernt selbst hartnäckiges Make-up mühelos – nur mit Wasser und ganz ohne Chemie„.

Das klingt nach immenser Zeitersparnis und auch der Faktor, dass nur dieses eine Produkt reichen soll, um meine Haut vom Make-up zu befreien lässt mein Portemoine kurzeitig aufatmen. Noch am gleichen Abend ging ich voller Erwartungen ins Bad und reinigte meine Gesicht nach Anleitung. Allerdings kam nach dem ersten Reinigungsgang bereits die Ernüchterung. Meine Haut war gereizt und rot. Meine Mascara war nur zur Hälfte im Handschuh gelandet. Die andere Hälfte war fröhlich im Gesicht verschmiert. Meine Haut glitzerte zudem und sah alles andere als gereinigt aus. Auch nach 2 weiteren Waschgängen konnte ich mit dem Wattepad und meiner Reinigungsmilch noch Reste vom Make-up entfernen. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits gefühlt eine Viertelstunde mit dem Abschminken beschäftigt. Da man gerade beim Augen Make-up doch auch fester aufdrücken musste um alles zu entfernen, war nicht nur meine Haut, sondern auch meine Augenpartie gereizt. Auch das Auswaschen mit Seife nahm entsprechend Zeit in Anspruch. Insgesamt floss viel Wasser durch den Hahn während des Abschminkens, was ebenso einen Minuspunkt ist.

Mich konnte der Glov Reinigungshandschuh in keiner Weise überzeugen. Auch die zweite Chance, denn die hat ja jeder verdient, am nächsten Abend, konnte der Handschuh aus Mikrofaser nicht für sich nutzen, so dass er nun einsam im Badezimmerschrank liegt und auf einen anderen Einsatzzweck wartet. Aufgrund der gereizten Haut und dem nicht-entfernen meines Make-ups, sowie der doppelten Zeit gibt es von mir ein „Dis-Like“ für den Glov Reinigungshandschuh.

Wimpern Booster von Medipharma

Wimpern Booster sind zur Zeit in aller Munde und jeder hat da so seinen Favoriten, denn die Auswahl ist riesig. Ebenso die Preispanne. Umso erfreulicher war ich, als mich ein kleines Päckchen mit dem Wimpern Booster von Medipharma erreichte. Allerdings habe ich den Wimpern Booster nicht für meine Wimpern verwendet, sondern für meine doch recht dünnen Augenbrauen. Angewendet habe ich den Booster immer Abends vor dem Schlafengehen über einen Zeitraum von 4 Wochen hinweg. Auch wenn ich Anfangs skeptisch war, dass man mit 2,7 ml einen ganzen Monat hin kommen soll, befindet sich immer noch genügend Produkt im Röhrchen.

Auf der Hersteller-Seite selbst wird empfohlen, dass man das Produkt die ersten 4 Wochen täglich verwendet. Manchmal gar nicht so leicht immer daran zu denken, so dass ich meistens immer einen Tag in der Woche hatte, an dem ich es komplett vergessen hatte aufzutragen. Dennoch, auch wenn es keine Wunder vollbringt, konnte mich das Ergebnis nach 4 Wochen Wimpern Booster überzeugen. Die Augenbrauen sind dicker und vor allem dichter. Mit etwas Farbe sehen sie auch ungeschminkt mal ansehnlich aus. Klar, ganz ohne Augenbrauen Puder wird es bei mir nie gehen. Aber es gab einen deutlichen Unterschied zu sehen. Von daher werde ich den Booster nun regelmäßig weiter anwenden.

Von mir gibt es ein Like, da bei diesem Produkt vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Mandel Sensitiv Pflegedusche

Die Marke Weleda hatte ich bis zum heutigen Zeitpunkt eher als alte „Oma-Pharma-Marke“ in meinem Gehirn abgespeichert. Allerdings hat sich das Bild mit dieser Pflegedusche komplett gewandelt. Noch bevor ich die Pflegedusche unter der Dusche getestet habe, hat mich allein schon der Duft überzeugt. Dieser erinnert mich einfach an Sommerurlaub mit meinen Eltern als ich noch ein kleines Kind war. Und genau dieses Feeling hat sich dann auch unter der Dusche vorgesetzt. Der Mandel Duft hat mich an einen kleinen italienischen Badeort am Comersee entführt. Einfach ein tolles Duschgefühl. Auch die Haut fühlt sich auch dem Duschen wunderbar gereinigt an. Das Produkt konnte mich so überzeugen, dass ich mir nun auch die Gesichtspflege und die Bodylotion von der Mandel-Reihe zugelegt habe.

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken, für die Pflegedusche gibt es ein ganz großes „Like“ von mir. Die zweite Tube steht auch schon bereit.


Habt ihr bereits Erfahrung mit einem der hier gezeigten Produkte sammeln können? Ich bin auf eure Meinungen sehr gespannt.

Daniela

*Bei allen Produkten handelt es sich um PR-Sample, die mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.

Folgen:

3 Kommentare

  1. 13. August 2016 / 12:49

    Liebe Daniela,

    die Heilerde wollte ich mir auch schon lange mal anschauen. Ich hatte sie nämlich mal als Probe in einer Glossybox und fand die kleine Menge schon sehr gut. Von der Weleda Mandelserie bin ich auch begeistert. Vor allem das Gesichtsöl ist toll. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  2. 7. August 2016 / 12:21

    Den Heilerde-Tiegel muss ich mir auch mal besorgen! Ich kenne bisher auch nur das Puder und das Anrühren würde ich auch gerne überspringen! Dass das auch so gut bei Mückenstichen hilft, wusste ich bisher nicht! Danke für den Tipp!

  3. 7. August 2016 / 11:56

    Hi =)
    Ich finde es eine tolle Idee, Produkte kritisch auf ihr Werbeversprechen hin zu testen!
    Tolle Idee! Weiter so!
    Liebe Grüße
    Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung