10 things to do in April

Titelbild: 10 Dinge, die man im April tun kann -Lifestyle Blog Leipzig

April, April – Gut vorbereitet mit dem ein oder anderem Aprilscherz habe ich den Monatsbeginn förmlich zelebriert. Und so wunderbar der April auch gestartet ist, steckt er auch voller Vorhaben und Tatendrang. Ob ein kurzer Städtetrip, bunte DIY Ideen für Ostern oder der Frühjahrsputz für den Balkon – im April ist viel zu tun. So bunt der April, so voll ist auch die To Do Liste – daher reden ich nicht lange drumherum und zeige euch meine Ideen für den April. Aber lest selbst:

10 Dinge, die man im April machen kann

Jemanden in den April schicken

Wie sollte es auch anders sein – Jeder erste April beginnt bei mir damit, dass ich jemanden in den April schicke. Dafür bedarf es noch nicht mal aufwendige Pranks oder viel Vorbereitung. Der gute alte „du hast dich da bekleckert“ Scherz funktioniert schon seit Jahren und versüsst mir den Start in den April.

Den Balkon herrichten

Viel zu lange diente er in den kalten Wintermonaten nur als Ablage für Kartons und sonstiges, was nicht wirklich in die Wohnung passte oder aus Faulheit einfach nicht weggeschafft wurde. Zeit den geliebten Balkon wieder herzurichten. Dazu gehört vor allem erst einmal ihn zu entmüllen, alle Pflanzen wieder rauszustellen und mit ein paar bunten Deko-Sachen zu bestücken. Denn so langsam kann man sich schon auf lange Abende auf dem Balkon freuen.

Ostereier bemalen

Da Ostern in diesem Jahr in den April fällt, darf natürlich ein wenig Osten-Spaß nicht fehlen. Neben dem klassischen Eier-Suchen steht natürlich erst einmal das Bemalen dieser auf dem Plan. Also ran an die Lebensmittelfarben, Edding und Co. und kreativ werden.

Einen Städtetrip planen

Welche zeit würde sich wohl besser eignen für einen kleine Städtetrip als die Osterfeiertage. Geschickt geplant, lassen sich hier mit 4 Urlaubstagen ganze 10 freie Tage rausholen. Perfekt um die Metropolen Europas unsicher zu machen. Ganz egal ob Paris, Prag, London oder Berlin – es warten tolle Städte darauf erkundet zu werden.

Pflanzen kaufen

Während ich früher so überhaupt gar kein Pflanzenfreund war, kann ich mir unsere Wohnung ohne das Grün gar nicht mehr vorstellen. Doch wenn der Balkon nun auch wieder fit gemacht wird, kommen alle grünen Pflanzen wieder auf den Balkon. Daher steht bei mir in den nächsten Tagen auch Pflanzenkauf auf dem Programm, denn so ganz „nackt“ soll es Indoor über den Sommer dann doch nicht sein.

Frühling in den eigenen vier Wänden

Sich den Frühling in die eigenen vier Wände zu holen ist ganz leicht. Der schnellste und einfachste Weg sind wohl Tulpen. Aber auch neue Kissenbezüge und Decken oder ein paar neue Bilder bewirken hier Wunder. Im letzten Jahr habe ich dazu bereits einen ganzen Artikel geschrieben. Schaut doch mal vorbei.

Goodbye Winterstiefel

Die Temperaturen liegen schon seit Tagen im zweistelligen Bereich und damit können wir uns ganz offiziell von unseren dicken Winterstiefeln verabschieden. Keine dicke eingepackten Füße mehr in festen Schuhen und dicken Socken. Freiheit für die Füße!

Hello Farbe

Nicht nur die Natur verwöhnt uns dieser Tage mit tollen Farben, auch in einem selbst kommt mit jedem Sonnenstrahl der Drang nach mehr Farbe für die eigene Garderobe auf. Eine Farbe die aktuell meinFrühlingsherz höher schlagen lässt ist Rosé.

Gummistiefel tragen

So schön der Frühling auch ist, gibt es da immer noch das typische April-Wetter mit viel Regen. Daher eignet sich wohl kein Monat so sehr, um beherzt das eigene Outfit mit ein paar coolen Gummistiefeln aufzupeppen.

Den ersten Spargel genießen

In diesem Jahr wird es wohl schon Ende April den ersten regionalen Spargel geben, wenn man den Herren im Radio glauben kann. Und genau auf diesen Moment freue ich mich schon. Denn dann weiß man, dass der Sommer nicht mehr weit ist.

Collage mit Inspirationsbildern zum Beitrag: 10 Dinge, die man im April tun kann - Lifestyle Blog Leipzig

Daniela

Folgen:

2 Kommentare

  1. 16. April 2017 / 17:03

    Mein Mann war leider zu Clever und hat mich durchschaut am 1. April. Spargelessen ist ein muss. Und inzwischen interessiere ich mich auch für den Garten, mal sehen was mein Mann mir für ein Kräuterbeet bastelt.

  2. 8. April 2017 / 10:06

    Ich habe dieses Jahr meinen Mann am 1. April veräppelt. Ich fand’s super lustig – er weniger. 😉 Spargel gibts bei mir heute übrigens auch. 🙂 LG, Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela Raboldt über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung