Wandbilder für das Schlafzimmer: Inspiration & Tipps für mehr Gemütlichkeit

Wandbilder für das Schlafzimmer: Inspiration & Tipps für mehr Gemütlichkeit

*PR-Sample

Für mich ist das Schlafzimmer eine Oase der Ruhe. Hier erhole ich mich und tanke neue Energie. Dabei spielt vor allem das Ambiente und die Stimmung im Raum eine wichtige Rolle, um von einem hektischen Tag abschalten zu können. Die beste Möglichkeit im Schlafzimmer für Ruhe und Harmonie zu sorgen sind schöne Wandbilder. Zusammen mit Poster Store möchte ich euch daher meine Favoriten vorstellen und Tipps verraten, wie ihr mit den richtigen Wandbildern im Schlafzimmer eine tolle Wohnatmosphäre zaubert.

Moderne Wandbilder für das Schlafzimmer: Tipps für mehr Gemütlichkeit

Wandbilder fürs Schlafzimmer: Die richtigen Motive

Gerahmte Poster und Bilder setzen tolle Akzente an den Wänden deines Schlafzimmers und verleihen ihm eine ganz persönliche Note. Bei der Motivwahl gilt daher vor allem darauf zu setzen, was dir gefällt und nicht was gerade auf Instagram angesagt ist. Immerhin sollst du dich in diesem Raum wohl fühlen und am Morgen mit einem Lächeln aufwachen.

Mein Tipp für die richtige Motivwahl: Suche dir ein Thema und/oder Farbschema und bleibe diesem treu! Du magst die Natur genauso gern wie ich? Dann schau dir die zahlreichen Natur Poster näher an. Für mich sind diese nämlich perfekt für das Schlafzimmer. Sie strahlen Ruhe und Harmonie aus. Zudem lassen sie sich sehr gut mit Typografie Postern kombinieren. Bei der Wahl der Naturposter habe ich darauf geachtet, dass alle gewählten Motive einem Farbschema folgen. In meinem Fall: grün, schwarz, grau, beige. Warum diese Farben? Weil sich diese Farben auch in meiner Dekoration, Bettwäsche und in meinen Möbeln wiederfinden und zudem meine liebsten Interior-Farben sind. Besonderes Plus bei Poster Store sind die passenden Rahmen, die man gleich mit bestellen kann. Das ist nicht nur super praktisch, weil man nicht erst noch lange nach dem richtigen Rahmen suchen muss, die Motive wirken durch die einheitlichen und hochwertigen Rahmen auch gleich viel harmonischer.

Magst du lieber zarte und pudrige Farben, dann gibt es auf Poster Store tolle Beauty Poster. Diese eigene sich vor allem bei verspielter und romantischer Dekoration.

Praxistipp Mood-Board: Bevor du dich für Wandbilder fürs Schlafzimmer entscheidest, erstelle dir ein Mood-Board. Das geht am Einfachsten, in dem du dir ein leeres Textdokument öffnest und dir deine Favoriten dort hinein kopierst. Auf der leeren Seite kannst du die Bilder dann hin und herschieben und schauen, wie die Motive zusammen harmonieren. Vergiss vorher nicht die Wand auszumessen, damit all deine Bilder später auch Platz haben.

Moderne Wandbilder für das Schlafzimmer: Tipps für mehr Gemütlichkeit Bild 2

Moderne Wandbilder für das Schlafzimmer: Tipps für mehr Gemütlichkeit Bild 3

Den richtigen Platz für die Wandbilder im Schlafzimmer finden

Mit Wandbildern lassen sich im Schlafzimmer schöne Akzente setzen. Damit das so ist, ist neben dem Stil und dem Thema der Bilder, der richtige Platz an der Wand wichtig. Über dem Bett ist meist immer viel Platz, der sich wunderbar zum Verschönern anbietet. Denn dies ist der Mittelpunkt im Schlafzimmer. Ob ein großformatiges Einzelbild oder eine Bildergalerie, hier kannst du dich komplett austoben und die freie Fläche ganz nach deinen Wünschen gestalten.

Wandbilder richtig platzieren: Auf die Größe kommt es an

Bei einem Einzelbild über dem Bett, kommt es auf das richtige Verhältnis zum Bett an. Zu kleine Bilder über einem Doppelbett können schnell verloren wirken. Ist das gerahmte Poster hingegen größer als das Bett, wirkt das Schlafzimmer schnell überladen. Daher gilt: Neben dem Bett, sollte rechts und links ein Abstand von 10-20 cm bleiben. Dadurch wirken die Wandbilder harmonischer. Bist du eher ein Fan von Bildergalerien, dann achte darauf, dass es einen Mittelpunkt gibt, von dem aus du die Galerie gestaltest. Auch hier bietet sich mein Tipp mit dem virtuellen Mood-Board an. Wähle ein zentrales Motiv und probiere ein wenig herum, bist du die perfekte Anordnung unter Berücksichtigung der Farben, Stile und Größen der Wandbilder gefunden hast.

Moderne Wandbilder für das Schlafzimmer: Tipps für mehr Gemütlichkeit Bild 4

Liebst, Daniela
Folgen:

1 Kommentar

  1. Leonie
    4. Juli 2019 / 10:36

    Der Mood Board Tipp ist sehr hilfreich, danke! Mir gefallen immer so viele Wandbilder, es ist aber manchmal so schwierig aus all den Bildern eine stimmige Dekoration zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela Raboldt über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung